Aktuell im Podcast …

Podcast #37 Archivportal der Deutschen Digitalen Bibliothek

Werbung
Advertisement

Podcast #37 Archivportal der Deutschen Digitalen Bibliothek

Podcast #37 Archivportal der Deutschen Digitalen Bibliothek

Podcast

Archivportal-D

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Vorhaben wird seit Oktober 2012 als Teilprojekt der Deutschen Digitalen Bibliothek umgesetzt. Die Verknüpfung mit der Deutschen Digitalen Bibliothek ermöglicht es, von wertvollen Synergien zu profitieren, so vor allem durch die Mitnutzung ihrer Prozesse zur Einbindung von Daten und Inhalten. Gleichzeitig wird das Archivportal-D in der Deutschen Digitalen Bibliothek mit Informationen aus Bibliotheken, Museen und anderen deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen vernetzt.

Im Archivportal-D finden Sie Informationen über Archiveinrichtungen aus ganz Deutschland. Zudem werden archivische Erschließungsleistungen sowie digitalisiertes und digitales Archivgut für die Nutzung bereitgestellt. Das inhaltliche Angebot wird durch die Gewinnung neuer Datenlieferanten sukzessive ausgebaut.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie alle Nutzer von Archiven können im Archivportal-D übergreifend in allen Findmitteln der teilnehmenden Archiveinrichtungen recherchieren und sich Suchergebnisse und ggf. digitalisierte Archivalien aus Archiven unterschiedlichster Träger anzeigen lassen.

Eine deutschlandweite archivübergreifende Recherche wird dadurch fachgerecht ermöglicht.

Archivportal-DE

Ein Interview mit Nadine Seidu

 

Weitere Informationen über Achrivportal-D

 

Briefkasten

 

Abspann

Wer sich an die Vergangenheit nicht erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.
~ G. de Santayana

Viel Spaß damit – Timo!

Play

Literatur – Neuerscheinungen September 2016 (Cardamina Verlag)

Der Cardamina Verlag hat in seinem Septmeber-Newsletter über die folgenden Neuerscheinungen informiert.

Neue Ortsfamilienbücher

ebingen_bd_i_webNeue Chroniken

Alle genannten Publikationen sind beim Cardamina Verlag verfügbar:

CARDAMINA® VERLAG, Susanne Breuel
Briefanschrift: Postfach 1233, 56572 Weißenthurm
Hausanschrift: Pielau 2, 56575 Weißenthurm
Telefon/Fax: 0700 / 2827 3835
kontakt@cardamina.de, www.cardamina.de

Archion-Newsletter 09 – 2016

Archion

Archion-Newsletter 09/2016

Westfalen online: Westfälische Familienforscher haben allen Grund zur Freude

Der Import der evangelischen Kirchenbücher aus dem westfälischen Raum ist abgeschlossen. Somit ist die Evangelische Kirche von Westfalen die erste Landeskirche, deren Kirchenbuchbestände nahezu vollständig in Archion einsehbar sind. Neben Kirchenbüchern der 382 historischen Gemeinden finden sich Zivilregister sowie Militärkirchenbücher.

Nicht jedes Kirchenbuch endet im Jahr 1875
Größtenteils endet die Präsentation der Quellen mit der Einführung der Standesämter im Jahr 1875. Zur Digitalisierung der westfälischen Kirchenbücher wurden überwiegend Mikroverfilmungen aus den 60er und 70er Jahren herangezogen. Damals hat man das Jahr 1875 als Stichjahr gesetzt, da danach die Überlieferung der Standesämter einsetzt. Sie werden bei Archion aber auch westfälische Kirchenbücher finden, deren Laufzeit bis ins 20. Jahrhundert hineinreicht.

Schutzfristen müssen beachtet werden
Bestimmt ist Ihnen schon aufgefallen, dass einige Kirchenbücher zwar in Archion gelistet, aber noch nicht online verfügbar sind? Dies sind Kirchenbücher, die für die Nutzung noch gesperrt sind. Die Schutzfristen beziehen sich immer auf das gesamte Kirchenbuch. Archion wird diese Kirchenbücher zur Einsichtnahme freigegeben, sobald die Frist für die jüngsten Einträge abgelaufen ist.

Qualitätssicherung durch Nachdigitalisierung
Das Landeskirchliche Archiv der Evangelischen Kirche von Westfalen wird sein Hauptaugenmerk nun auf die Qualitätssicherung richten. Einzelne Kirchenbücher und fehlende Einzelseiten werden vom Original nachdigitalisiert und in Archion eingefügt. Hierbei wird vor allem auf Rückmeldungen durch die Benutzer im Archivlesesaal und der Archion-User reagiert.

Deutscher Genealogentag 2016

Fr, 30.09. – So, 02.10. in Bregenz (Bodensee)

Während des gesamten Wochenendes erwartet Sie ein breitgefächertes Angebot rund um das Thema Familienforschung. Zahlreiche Vereine, Institutionen und Firmen präsentieren ihr Angebot in einer kostenfreien Ausstellung. Referenten aus ganz Europa teilen ihr Wissen in zahlreichen Vorträgen. Exkursionen, eine Schifffahrt und die zeitgleich stattfindende Nacht der Museen bieten allen Teilnehmern am Rande des Genealogentages Unterhaltung.

Das Archion-Team ist dabei und freut sich auf Sie! Weitere Informationen und das Programm finden Sie auf der Homepage des diesjährigen Veranstalters, die IGAL (Interessengemeinschaft Ahnenforscher Ländle): http://genealogentag.igal.at/

Neue Kirchenbücher bei Archion

Was ging in den vergangenen Wochen online?

  • Evangelisches Zentralarchiv in Berlin
    1026 Kirchenbücher aus den Provinzen Westpreußen, Ostpreußen und Posen
  • Zentralarchiv der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
    573 Kirchenbücher aus mehr als 60 Orten
  • Landeskirchliches Archiv Stuttgart (Evangelische Landeskirche in Württemberg)
    786 Kirchenbücher aus mehr als 60 Orten
  • Evangelisches Landeskirchliches Archiv in Berlin
    593 Kirchenbücher aus 4 Berliner Stadtbezirken

Was wird derzeit importiert?

  • Landeskirchliches Archiv Stuttgart (Evangelische Landeskirche in Württemberg)

Was kommt im Anschluss?

  • Landeskirchliches Archiv der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
  • Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz
  • Archiv der Lippischen Landeskirche
  • Landeskirchliches Archiv Stuttgart (Evangelische Landeskirche in Württemberg)

Aktuelle Übersicht neuer Digitalisate

Archion twittert

Folgen Sie Archion jetzt auch auf Twitter: https://twitter.com/archionde

Schon entdeckt?

„Vater Bosch“ und seine Kinder: August Robert Bosch wurde vor 155 Jahren, am 23. September 1861 in Albeck (Baden-Württemberg), geboren. Bosch war Ingenieur und Erfinder.

„Vater Bosch“ und seine Kinder

Dass Bosch am 15. September 1886 eine Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik in Stuttgart gründete, die heutige Robert Bosch GmbH, und dass dort auch Zündungssysteme für Motoren entwickelt wurden, ist weithin bekannt. Denn damit wurden schnelllaufende Motoren und die Automobilisierung ermöglicht. Doch nicht nur seine materiellen Erfindungen sind bis heute wegweisend, sondern auch seine Art ein Unternehmen zu führen: Er legte großes Augenmerk auf das Wohl und die Motivation seiner Mitarbeiter.

Mehr entdecken

Twile: Ab jetzt können GEDCOM Dateien zusammengeführt werden

twileDie Zeitstrahl-Website Twile bietet ab sofort die Funktion GEDCOM-Dateien zusammen zu führen. Wenn zum Beispiel mehrere Daten aus verschiedenen Quellen, wie einem GEDCOM-Upload oder einem Ancestry-Stammbaum verbunden werden sollen, ist dies nun möglich.

Für Nutzer in Deutschland bleibt zu hoffen, dass es bald eine deutsche Benutzeroberfläche gibt, damit auch viele deutschsprachige Zugang zu dem tollen Tool finden.

Mehr Infos zu Twile gibt es in diesem Blog-Post:
http://www.dergenealoge.de/genealogischer-zeitstrahl-mit-twile/

PM: Twile Allows Users to Merge Multiple GEDCOM Files

Doncaster, UK: 7th September, 2016

Twile have today released a new feature allowing users to merge multiple GEDCOM files into one family tree and keep it updated with future changes.

The new feature means that family members storing their research independently in different family history sites – such as Ancestry or Findmypast – can now bring all of their findings together in one private family tree on Twile and import newer versions as they further their research. As well as building their tree, Twile will use the data in the GEDCOM files to automatically add events to the family timeline, such as births, marriages and deaths.

The merge tool will intelligently match people from a GEDCOM file by comparing their names, genders, dates of birth and relationships, requesting the user’s help with any matches that aren’t obvious.

Twile users have been able to import GEDCOM files since early 2015, but until now it hasn’t been possible to bring in multiple versions. The company has built the merge feature in response to the requests of customers, who wanted to keep their Twile timelines up-to-date for their wider families to explore.

Co-founder Paul Brooks comments “It’s now possible for the whole family to explore their complete family tree, with all of the family’s historians combining their research together. It’s a significant new feature for Twile and one that’s been requested again and again by customers, so we’re really happy to finally have it finished”.

About Twile
Twile is an interactive timeline of your family’s past, present and future. Made up of photos and milestones – such as births, marriages and deaths – it tells the story of your family from your earliest known ancestor right through to today. Family historians can import a family tree from their existing research tool (e.g. Ancestry) and then add more recent events from their own life, before inviting their family to explore and contribute.

While the website is aimed primarily at family historians, it is also designed to encourage the rest of the family to add their own, more recent content.

Since its beginnings, Twile has been backed by Creative England (who bring capital through the Government’s Regional Growth Fund), a number of UK angel investors and leading genealogy site Findmypast, with whom they partnered in February 2016. Twile were winners of two innovation awards at RootsTech 2016, including People’s Choice.

Press enquiries: Caroline Brooks caroline.brooks@twile.com

www.twile.com
www.facebook.com/TwileTimeline/
www.twitter.com/TwileTweets

CompGen Newsletter, September 2016

Verein für Computergenealogie e.V. (CompGen)Der Verein für Computergenealogie e.V. (CompGen), hat seinen aktuellen Newsletter September 2016 veröffentlicht.

Es sind wieder viele spannende Themen enthalten die sich lohnen gelesen zu werden!

COMPUTERGENEALOGIE
MAGAZIN FUER FAMILIENFORSCHUNG

NEWSLETTER NR. 09/2016
UMFRAGE des Bistumsarchiv PASSAU

PROJEKT-INFORMATIONEN

* DES Ausweisungslisten
* DES Geheime Marine Verlustliste
* DES-Adressbücher
* Grabsteine
* Online-OFB

INTERNET

* Bürger schaffen Wissen
* Judenkartei digitalisiert

ARCHIVE

* Archivportal Thüringen
* Sächsisches Staatsarchiv
* Sächsische Gerichtsbücher
* READ-Symposium in Passau

GELESEN IN …

* Focus online lokal
* Lippische Landes-Zeitung
* WAZ Schwelm

KALEIDOSKOP

* OFB Dedesdorf auf CD
* „KreisKinderKulturFest“
* Historische Rufnamen

VEREINE UND GRUPPEN

* La revue française de Généalogie

TERMINE